primewood terrassenboden wpc dielen

 

Kunde: Primewood WPC Terrassenböden / Rostag GmbH

Was: SEO / SEA Google Werbung / Beratung Online Marketing

 

Kundenporträit

Primwood – Wie Holz aber Besser – Terrassenböden und Dielen aus WPC

Die Schönheit von Holz ohne dessen Nachteile, darum geht es bei der neusten Generation von WPC Produkten aus dem Hause Primewood. Diese haben sich seit der 1. Generation nochmals markant verbessert und bieten Top-Qualität.

Die meisten Menschen mögen Holz, es ist ein warmes Material welches sich gut anfühlt unter den Füssen und gut aussieht. Es gibt nicht schöneres als ein elegantes Boot aus Holz oder einen neu verlegten Balkonboden aus Holz. Doch leider hält die Freude nicht allzu lange. Durch die Sonneneinstrahlung und Witterung wird das Material schnell spröde und die einst schönen, hellen Dielen verdunkeln sich. Das sieht dann nicht nur nicht mehr schön aus, sondern führt auch zu Verbiegungen und Splittern. Diese Ausgangslage ist die Basis für das Erfolgsprodukt WPC in den letzten Jahren. Dieses besteht zu einem Grossteil immer noch aus Holz, wird aber mit zusätzlichen Verbundstoffen angereichert um die Nachteile von herkömmlichen Holzdielen auszumerzen.

Vorteile von WPC Dielen gegenüber reinen Holzdielen

Terrassen- oder Gartenböden aus WPC Dielen sehen täuschend ähnlich nach Holz aus und bieten alle positiven Eigenschaften des Naturproduktes. Durch die Verarbeitung mit Verbundsstoffen bieten WPC Dielen aber ein paar beträchtliche Vorteile gegenüber reinen Holzböden.

  1. Wetterfestigkeit: Wenn Holz der Witterung und Sonnenstrahlen ausgesetzt ist verändert es sich stark. Die Farbe wird oft dunkelbraun und es wird spröde und es bilden sich gefährliche Splitter. WPC Dielen sind im Gegenzug wetterfest und haben diese Nachteile nicht.
  2. Pflegeleicht: Will man die oben genannten Nachteile von Holzdielen vermeiden oder wenigsten die Lebensdauer verlängern muss man die Böden intensiv pflegen, sprich immer mal wieder abschleifen und ölen. Diese Pflege ist bei WPC Dielen nicht nötig.
  3. Langlebigkeit: Holzböden welche starker Witterung und der Sonnne ausgesetzt sind haben nur eine beschränkte Lebensdauer. Auf qualitätiv gute WPC Dielen wie die von Primewood werden 15 Jahre Garantie gegeben.

naturholz vs wpc terrassenboden vergleich

Kinderkrankheiten der ersten Generation ausgemerzt

Zum Teil lastet WPC Dielen noch ein etwas schlechter Ruf an. Dass hat mit Kinderkrankheiten bei den Produkten der ersten Stunde zu tun. Wie so oft wenn etwas neu auf den Markt kommt, ist es noch nicht ganz ausgereift und es gibt noch Verbesserungsmöglichkeiten. Primewood hat sich sehr zu Herzen genommen, die Produkte stetig zu optimieren und die Schwächen auszumerzen. Die Produkte der neuen Generation sind daher nicht zu vergleichen mit den WPC Dielen welche vor 10 Jahren neu auf den Markt kamen.

Kinderkrankheiten waren unter anderem ausgebleichte Flecken und dass sich die Dielen verformt haben. Neue WPC Dielen kann man viel besser reinigen, so dass Flecken nicht mehr bleiben. Qualitativ gute Dielen verformen sich auch nicht mehr, im Gegensatz zu Billig-Dielen aus China aus dem Baumarkt.

WPC wird längst nicht mehr nur für Böden eingesetzt

Mit der Weiterentwicklung des Produktes haben die Hersteller auch immer neue Verwendungszwecke für WPC gefunden. So sind vermehrt Sichtschutzwände aus WPC zu sehen und auch als Schwimmbadumrandung macht der Bodenbelag eine gute Gattung. Selbst Bänke und Hocker werden aus dem innovativen Material hergestellt.

wpc sichtschutzwand
Sichtschutzwand aus WPC Planen

 

 

wpc sitzbank holzimitat holz mit kunststoff
Sitzbank mit WPC Holzdielen

Qualitätsdielen vs. Billig-Dielen

Wer denkt er könne mit billigen WPC Platten aus China, erhältlich in vielen Baumärkten, ein Schnäppchen machen, der irrt sich. Denn diese Dielen sind genau das, nämlich billig. Ganz nach dem Motto, lieber einmal richtig als drei mal billig, sollte man auf gute Qualität achten. Das Risiko, dass sie sich nach Jahren verziehen ist sehr hoch, der Kunststoffanteil ist höher als bei Qualitäts-WPC, dadurch heizen sich die Dielen enorm auf, sind nicht so rutschfest und wirken meist unnatürlicher. Sie bleichen oft aus, sie sind meist auch sehr anfällig für Druckstellen oder Kratzer weil der sie zu viel Kunststoff enthalten. Zudem besteht das Risiko, dass im Winter durch Nässe und Frost das Material irgendwann kaputt geht. Und wenn man dann vielleicht noch einen kleinen Fehler bei der Verlegung des Decks gemacht hat, kann man sich fast sicher sein, dass die Terrasse irgendwann krumm und schief wird oder das Material zerfriert. Und dann akzeptiert der Hersteller nicht mal eine Reklamation.

Primewood WPC hat einen Holzanteil von 60% und mehr und hat jahrelang an der Perfekten “Rezeptur” gearbeitet. Diese ist selbstverständlich ein Firmengeheimnis, welches streng gehütet wird. Bei Garantiefällen ist die Firma vor Ort und kann Probleme schnell und zuverlässig beheben. Auch das sollte man beim Kauf in Betracht ziehen. Und Primewood gibt unglaubliche 15 Jahre Garantie auf seine Produkte, was auch für das Vertrauen der Firma in die eigenen Produkte spricht.