Wenn plötzlich die Besucher ausbleiben.

Massiver und abrupter Traffic-Einbruch. Was können die Ursachen sein?

Für viele Firmen ist es heute existenziell wichtig, dass potentielle Kunden ihre Webseite finden und besuchen, da sie einen guten Teil ihrer Kundschaft über das Web akquirieren. Fällt der Traffic plötzlich aus, kann dies Auswirkungen auf den Umsatz und Geschäftsverlauf nehmen und es ist deshalb wichtig, die Ursache möglichst schnell zu erfassen und Gegenmassnahmen zu ergreifen.

Kam es früher bei den bekannten Rollouts der Google Updates Panda und Penguin zu massiven Traffic-Einbussen auf Webseiten, war es einfach die Ursache des Traffic-Verlustes fest zu stellen. Konnte man das Datum einem Update zuordnen, war es klar dass man Google SERP Positionierungen verloren hat und konnte entsprechende Gegenmassnahmen einleiten. Wenn nicht, wurde es zwar auch zur Detektivarbeit, aber immerhin wusste man an was es nicht liegen kann.

Seit Google aber die Uptdates kontinuierlich vornimmt, ist es wesentlich schwieriger geworden, die Ursache für einen Traffic-Verlust zu eruieren.

Die Ursachenforschung ist meist nicht ganz einfach. Hier einen kurzen Überblick über mögliche Ursachen:

Google Penalty. Die Webseite entspricht nicht mehr den Google Richtlinien und wurde vom Google Penguin oder Panda-Update erwischt. Insbesondere schlechte und gekaufte Links (Linknetzwerke, gekaufte Blogs) kommen hier in Frage. In diesem Fall wird Google die Seite nicht mehr in den Suchresultaten (SERP) zeigen und im schlimmsten Fall sogar die Indexierung löschen (kann man mit site:ihredomain.com im Browserfenster kontrollieren).

Neu-Bewertung durch Google Algorithmus: Seiten die nicht mehr Up-To-Date sind, also zum Beispiel nicht fully responsive (auf allen mobilen Geräten gut lesbar) oder nicht suchmaschinenoptimiert sind. Insbesondere auch Seiten die wenig oder keinen für Google lesbaren Text auf der Homeseite haben.

 Eine gute Traffic-Quelle (ein besonders guter Backlink) wurde abgestellt.
Die Konkurrenz hat SEO betrieben und die Seite hat eine schlechtere SERP Positionierungen bei den relevanten Keywords bekommen.
Werbekampagnen (z.B. Google Adwords) sind abgelaufen.
Die Seite wurde kürzlich umgezogen oder neu gestaltet.
Die Seite wurde gehackt oder wird von gehackten Seiten verlinkt welche Malware verbreiten.
Die Seite war für längere Zeit offline.
Die Seite hat duplicate content, dass heisst die Seite existiert doppelt im Netz.
Hosting-Probleme, die Seite braucht z.B. zu lange zum laden.
Es wurde Keyword-Stuffing betrieben.
Die Seite ist nicht responsive oder bietet sonst ein schlechtes User-Erlebnis.
Es wurde Traffic eingekauft.
Es gibt Probleme mit den Urheberrechten von Texten oder Bilder auf der Seite.
Es gibt anstössigen Inhalt.
Es besteht eine robot.txt datei, welche die indexierung verhindert oder im CMS wurde das indexieren untersagt.
Die Seite ist neu.
Es gab Änderungen beim Bilder-Ranking (falls sie viel Traffic über Bilder bekommen).
Die Mitbewerber haben Sie überholt bei den SERPs.
Man hat den Google Analytics Code beschädigt oder ein Wechsel von www. zu http:// oder von http:// zu https:// wurde bei Analytics nicht erfasst (zusätzlich neue Seite hinzufügen).

Analysen:

  Besteht eine Robot.txt datei, welche die Indexierung durch Google verhindert?
Ist die Sitemap noch aktuell? Sonst aktuelle an Google senden via Webmaster Tools.
Wie gut ist die Seite suchmaschinenoptimiert?
Hat der Traffikverlust Auswirkungen auf die Conversion Rate?
Backlinks überprüfen (mit einem kostenpflichtigen Profi-Tool).
Keyword-Ranking bei Google überprüfen / hat man Rankings verloren?
Google Analytics Daten auswerten / wenn vorhanden Webmaster Tools Daten auswerten.
Wurden Blogeinträge oder Backlinks eingekauft?
Hat man mit einem Linknetzwerk gearbeitet, welches abtestraft wurde?

Gegenmassnahmen:

Die Gegenmassnahmen ergeben sich aus der festgestellten Ursache. Sie variieren zwischen wenig Aufwand (neue Robot.txt Datei) bis zu sehr aufwändigen Massnahmen wie das manuelle Entfernen schlechter Backlinks.

Kontaktieren Sie mich, wenn Sie in Bezug auf abrupten Traffic-Schwund Hilfe brauchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.